Referenzen

Als Referent des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg (LMZ) führe ich Workshops und Informationsabende an Schulen zu vielen Themen der Medienerziehung und des Jugendmedienschutzes durch. Viele der Veranstaltungen werden dabei durch die Initiative Kindermedienland des Landes Baden-Württemberg unterstützt. Dabei bin ich vor allem für folgende Programmen tätig: 101 Schulen, Elternmedienmentoren, Schülermedienmentoren, Prävention.

Als Referent des Demokratiezentrums Baden-Württemberg (DZ)Fachstelle Extremismusdistanzierung (FEX) führe ich Workshops im Bereich der aktiven Medienarbeit für geflüchtete Menschen und im Rahmen von Präventionsveranstaltungen durch. Zusätzlich bin ich an der Konzeption und Umsetzung des Projekts „Zeichen Setzen. Diversity in unserer Gesellschaft“ medienpädagogisch beteiligt.

Als Referent des LandesNetzWerk der Aktion Jugendschutz (AJS) führe ich Workshops für Eltern und Multiplikatoren durch.

Für profamilia bin ich an mehreren Karlsruher Schulen für das Beratungsangebot „Lets talk about … du weißt schon was!“ unterwegs.

Zusätzlich führe ich Eltern-LAN Veranstaltungen der Bundeszentrale für politische Bildung durch.

Neben weiteren größeren Auftraggebern, wie zum Beispiel der Stadtbibliothek Mannheim oder dem Haus der Medienbildung in Ludwigshafen bin ich selbstständig für Schulen und weitere individuelle Auftraggeber unterwegs.

Ich bin hauptsächlich im nordwestlichen Teil von Baden-Württemberg tätig, vor allem im Rhein-Neckar Raum mit Ausgangspunkt Heidelberg. Dabei bewege ich mich überwiegend in dem Viereck: Mannheim, Heilbronn, Stuttgart, Ettlingen.

 

Wenn Sie auf die Logos klicken, werden Sie zu den entsprechenden Seiten der Institutionen und Programme weitergeleitet.

Ausbildung:

Im März 2017 habe ich mein Studium am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) mit dem Abschluss Master of Arts im Fach Pädagogik (Nebenfach Soziologie) erfolgreich beendet. In meiner Masterarbeit habe ich mich dem Thema Identitätsentwicklung von Jugendlichen an Digitalen Spielen gewidmet. In einer Folge des InsertMoin Podcasts spreche ich ausführlicher über meine Forschung.

2015 habe ich mich zum Referenten des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg qualifizieren lassen. Seitdem bin ich als selbständiger Referent in unterschiedlichen Projekten tätig. Durch verschiedenste Veranstaltungen des LMZ, des Demokratiezentrums, der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK), der Digitalen Spielewelten und der Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW halte ich mich fachlich und methodisch regelmäßig auf dem neuesten Stand.

In meiner 2 jährigen Tätigkeit als selbständiger medienpädagogischer Referent konnte ich bereits einen Einblick in über 50 verschiedene Schulen und Bildungsinstitutionen gewinnen und mit ihnen zusammenarbeiten. Mit dieser Erfahrung kann ich gemeinsam mit Ihnen ein passendes Konzept für Ihre Institution entwickeln, schreiben Sie mir einfach.