Neue Datenschutzregeln: Hat die DSGVO Schulen ins Chaos gestürzt?

Neue Datenschutzregeln: Hat die DSGVO Schulen ins Chaos gestürzt?

Vor einem Monat wurden die neuen EU-Datenschutzregeln scharfgeschaltet. Über die Folgen für Unternehmen wird immer noch heiß diskutiert. Wie ergeht es Schulen?

Source: www.faz.net/aktuell/wirtschaft/diginomics/hat-die-dsgvo-schulen-ins-chaos-gestuerzt-15639974.html?printPagedArticle=true

Diese Cartoons zeigen, wie sehr uns die Digitalisierung belastet

Diese Cartoons zeigen, wie sehr uns die Digitalisierung belastet

Diese Cartoons zeigen, wie sehr uns die Digitalisierung belastet

Sei es ein Handy-Nacken, verfälschte Informationen oder die totale Abhängigkeit – die digitale Welt hat Nebenwirkungen. Der Künstler Paweł Kuczyński macht auf satirische Weise darauf aufmerksam.

Source: ze.tt/diese-comics-zeigen-wie-sehr-uns-die-digitalisierung-belastet/?utm_term=facebook_zonaudev_int

Datenschutzgrundverordnung: Infoportal für Verbraucher*innen ist online

Datenschutzgrundverordnung: Infoportal für Verbraucher*innen ist online

Datenschutzgrundverordnung: Infoportal für Verbraucher*innen ist online

Die DSGVO wird Rechte von Verbraucher*innen in der EU entscheidend stärken. Um effektiv über die neuen Rechte zu informieren und deren Anwendung zu erleichtern, hat der Verein Digitale Gesellschaft „Deine Daten. Deine Rechte“ entwickelt. Das Infoportal ist seit heute online.

Source: netzpolitik.org/2018/dsgvo-infoportal-fuer-verbraucherinnen-geht-online/

Noch mehr weltfremde Scheißtipps – Tipps zu Computerspielen für Eltern

Noch mehr weltfremde Scheißtipps

Noch mehr weltfremde Scheißtipps | Das Nuf Advanced

Ich gebs nicht auf: Viele Tipps von Pädagogen zu Computerspielen sind weltfremd, ich hab noch ein paar zusätzliche und bin nicht mal Pädagogin.

Source: dasnuf.de/weltfremde-scheisstipps/

Bericht über einen Elternabend am Heisenberg Gymnasium in Karlsruhe

DAS SMARTHPHONE ALS FAMILIENMITGLIED

Karlsruhe (Kk). Mit diesem überspitzen Titel lud der Medienpädagoge Tobias Gäckle-Brauchler am 07.05.2018 zu einem äußerst informativen, aber auch unterhaltsamen und persönlichen Vortrag am Heisenberg-Gymnasium Karlsruhe ein. Der Wunsch zu einer Informationsveranstaltung rund ums Thema „Mein Kind und das Handy“ bzw. „Mein Kind und der Computer“ kam vor einigen Wochen bei den Elternabenden der 5. und 6. Klassen auf. Daraufhin organisierte Frau Rath, Klassenlehrerin der 5a, die – ebenfalls von Herrn Gäckle-Brauchler durchgeführten – Medienworkshops für die entsprechenden Klassen sowie den gestrigen Elternabend.
Der Medienpädagoge zeigte die Einsatzbereiche des Smartphones auf, informierte aber auch über die Zusammenhänge von Apps und Konzernen sowie über die Bedeutung der Daten, die mit Hilfe der „Hochleistungsrechner in unserer Hosentasche“ permanent über uns gesammelt und weitergegeben werden.
Ein wichtiger Aspekt war auch das product placement bei den besonders bei Kindern beliebten Youtubern, eine subtile Werbestrategie, die für Kinder als solche nur schwer zu erkennen ist.
Der Vortrag endete mit mehreren Tipps im Umgang mit dem Smartphone, welche sich auch die Erwachsenen in ihrer Vorbildfunktion zu Herzen nehmen sollten. So hieß es beispielsweise, dass man zum Telefonieren UND auch zum Versenden von Nachrichten bzw. Chatten höflicherweise aus dem Raum gehen sollte oder auch, dass Smartphones nichts am oder im Bett zu suchen haben.
Der Vortrag dauerte zwei Stunden, die anschließende Diskussion ging noch über weitere 60 Minuten, woran das große Interesse, aber auch die vielen Fragen der Eltern deutlich wurden.
Besonders gelungen war an diesem Abend, dass Herr Gäckle-Brauchler weder mit erhobenem Zeigefinger auftrat, noch Ängste schürte. Er machte aber deutlich, wie wichtig eine fundierte Haltung der Eltern in diesem Bereich sei und verwies auf die große Bedeutung der Regeln, die in einer Familie im Umgang mit Handys und Computern aufgestellt und konsequent eingehalten werden müssen.

 

 

Quelle: http://www.heisenberg-gymnasium.de/html/page.php?page_id=58&single_con_view=1676